„Möge jeder Sonnenaufgang dir Hoffnung bringen
und jeder Sonnenuntergang Frieden“

Willkommen im VinziDorf-Hospiz

Kleine Schutzengelfigur, im Hintergrund eine wohnliche Küche

Bei uns werden fallengelassene Menschen aufgehoben.

Es gibt Menschen da möchte niemand gerne hinschauen, mit denen möchte niemand gerne reden, mit denen will niemand seine Zeit verbringen. Ihr Anblick scheint zu traurig, ihre Vergangenheit zu hässlich und ihre Zukunft zu hoffnungslos. Diese Menschen werden irgendwann von ihrer Familie aufgegeben, von ihren Freunden fallengelassen und von Einrichtungen weggeschickt. Und doch sind sie ganz und gar Mensch mit dem uns alle verbindenden Wunsch nach Glück.

Wir vom VinziDorf-Hospiz sind genau für diese Menschen da und bieten ihnen für ihre letzten Wochen und Tage einen sicheren Ort, von dem aus sie in Würde ihren letzten Weg gehen können.

Das VinziDorf-Hospiz ist das erste und einzige stationäre Hospiz für obdachlose Menschen in ganz Österreich. Es umfasst zwei Hospizbetten und liegt in direkter Nachbarschaft zum VinziDorf.

Im VinziDorf-Hospiz werden Fallengelassene aufgehoben...

Wer findet bei uns ein zu Hause?

Im VinziDorf-Hospiz wohnen Menschen, die bereits in der letzten Phase ihres Lebens angekommen sind und keinen Ort haben an dem sie sonst sein könnten. Es sind obdachlose Menschen, die auf der Straße gelebt haben oder Wohnungslose aus verschiedenen Notschlafstellen und niederschwelligen Wohnversorgungen.

Das VinziDorf-Hospiz ist für diese Menschen die einzige Alternative zu einem Sterben ohne Schmerzmittel und ohne menschliche Zusprache an irgendeinem öffentlichen Ort.

Wir ermöglichen den Bewohner*innen eine möglichst symptomfreie Lebenszeit bis zum letzten, natürlichen Atemzug.

Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf:

  • die Schmerztherapie
  • die Linderung von anderen belastenden Symptomen
  • die Zusammenarbeit mit Angehörigen und Vertrauenspersonen
  • die individuelle und ganzheitliche Pflege
  • die Beratung und Unterstützung in psychosozialen Fragen
  • die seelsorgerische, psychologische, physiotherapeutische und ehrenamtliche Begleitung

...der uns anvertrauten Menschen.

...gepflegt und medizinisch versorgt...

Helfen Sie uns zu helfen

Das VinziDorf-Hospiz ist auf rund 70.000,- Euro pro Jahr an Spendengeldern angewiesen, der restliche Betrag kommt vom Gesundheitsfonds des Landes Steiermark.

Um weiterhin unserem Auftrag nachkommen zu können, aufgegebene Menschen in ihren letzten Wochen und Tagen zu begleiten, sind wir laufend auf Ihre Spende angewiesen.

Mit Ihrer Unterstützung werden unter anderem die 24-Stunden-Betreuung, Medikamente, Lebensmittel, Miete und besondere Wünsche der Bewohner*innen finanziert. Auch Sachspenden und ehrenamtliche Mitarbeit sind eine Möglichkeit, das VinziDorf-Hospiz zu unterstützen. Nehmen Sie dafür bitte mit uns Kontakt auf.

Firmenspenden

Wir freuen uns, wenn Sie sich im Rahmen Ihrer Corporate Social Responsibility für eine Kooperation mit dem VinziDorf-Hospiz entscheiden.

Sollten Sie als Firma erwägen einen größeren Betrag zu spenden, bieten wir Ihnen gerne ein Sponsoring-Paket an um Ihrem Unternehmen maximale Sichtbarkeit zu gewährleisten. Nehmen Sie dafür bitte Kontakt mit unserer Fundraiserin auf.

Die Krankenhaus der Elisabethinen GmbH ist in der Liste der spendenbegünstigten Einrichtungen des Bundesministeriums für Finanzen angeführt (Registrierungsnummer SO-1308).

Schauen Sie nicht weg, unterstützen Sie das VinziDorf-Hospiz!

Patenschaft

Suchen Sie sich einen Tag aus, der für Sie eine besondere Bedeutung hat (Geburtstag, Hochzeitstag, Sterbetag etc.) und machen Sie diesen Tag zu Ihrem ganz persönlichen Patentag.
Mehr zu Patenschaft

Geldspenden

Medikamente, Lebensmittel, Sauerstoff und vieles mehr - eine fachlich und menschlich hochwertige Betreuung kostet. Ihr Beitrag, hilft, diese Kosten zu decken.
Mehr zu Geldspenden

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wenn Sie den Bewohner*innen ehrenamtlich ihr medizinisches bzw. pflegerisches Können zur Verfügung stellen möchten bzw. sie besuchen möchten, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular bei uns.
Mehr zu Ehrenamtliche Mitarbeit

Sachspenden

Kontaktieren Sie uns, falls Sie (originalverpackte) Medikamente, Heilbehelfe, Erwachsenenwindeln, haltbare Lebensmittel oder Ähnliches spenden möchten.
Mehr zu Sachspenden

...um in Würde ihren letzten Weg zu gehen.

xxx

Unser multiprofessionelles Team

Ärzt*innen und diplomiertes Pflegepersonal aus dem Krankenhaus der Elisabethinen sorgen für die optimale Versorgung der Bewohner*innen. Unterstützt werden sie von Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen und Psychotherapeut*innen.

unterstützt von 24-Stunden-Betreuung

Rund um die Uhr ist eine Betreuer*in im VinziDorf-Hospiz im Einsatz, die sich um die alltäglichen Bedürfnisse der Bewohner*innen kümmert und damit für Lebensqualität sorgt.

und ehrenamtlichen Mitarbeitenden

Mitglieder des Hospizvereins Steiermark besuchen die Bewohner*innen regelmäßig.

Team im VinziDorf-Hospiz

Desiree Amschl-Strablegg

DPGKP Desiree Amschl-Strablegg

Bereichsleitung Palliativ und Hospiz
Festnetz beruflich: +43 676 887063280
Katja Wahrbichler

Katja Wahrbichler, BScN

Bereichsverantwortliche VinziDorf-Hospiz
Stephanie Rovere

Mag. Stephanie Rovere

Fundraising und Spendenverwaltung
Festnetz beruflich: +43 676 887063888
Patient auf einem Krankenbett, mit weißen T-Shirt, Blick direkt in die Kamera gerichtet

Aufnahmeantrag

Die meisten potentiellen Bewohner*innen werden von einer Organisation auf das VinziDorf-Hospiz aufmerksam gemacht. Diese Stelle unterstützt bei der Anfrage zur Aufnahme.

Danach wird geprüft, ob eine stationäre Hospizversorgung benötigt wird und möglich ist. Ist das der Fall und ist ein Bett frei, kann die Person aufgenommen werden.

Für die Aufnahmeanfrage sind alle Dokumente mitzunehmen, die vorhanden sind (Ausweis, E-Card, Einkommens- bzw. Pensionsnachweis, Pflegegeldnachweis, aktuelle Arztbriefe u.Ä.).

bitte per Fax an +43 (0)316 7063902188
Dateityp: PDF-DokumentPDF Dateigröße: 535 KB
logo energie graz
Logo sauber und partner
Logo branded
logo schiefer rechtsanwälte
Logo der Werbeagentur rittler&co